<< zurück zur ELI-Startseite

„Om mani padme hum“  –
Macht und Magie der Mantren

Singwochenende
zur Kraft und Schönheit der Mantren

mit Ali & Michaele
vom MantraChor Berlin

Samstag 29. Februar (11 bis 18 h)
bis
Sonntag 1.
(10 bis 16 h) März 2020

in der „Gefühlsschule Rubeau“
10777 Berlin-Schöneberg
Welserstraße 5-7 (Seitenflügel, 3.OG)

Mantren und spirituelle Gesänge führen uns ins Hier und Jetzt, vertiefen unsere Verbindung mit uns selbst, mit der Welt und all ihren Wesen. Sie führen uns in unser Herz, wo das Göttliche Selbst zu finden ist. So bedeutet "Om mani padme hum": Das Göttliche (Om) ist (hum) wie ein Juwel (mani) in einer Lotosblüte (padme) - in der Mitte meines Herzens.

Mantren bestehen aus einfachen, sich wiederholenden Worten, oft in Sanskrit, der uralten heiligen Sprache hinduistischer und buddhistischer Traditionen. Jedes Wort, jede Silbe hat ihren eigenen, ganz besonderen Zauber. Die schlichten Melodien nehmen uns mit in eine magische Klangwelt. So zu singen, ohne Anstrengung, in Hingabe und herzlicher Gemeinschaft, stärkt und heilt - und macht glücklich.

Wir laden herzlich dazu ein.

Kurze Erklärungen zur Bedeutung und zum Kontext der Lieder und einfache kleine Meditationen führen uns zum Kern der liebevoll ausgewählten Mantras und spirituellen Lieder aus verschiedenen Sprachwelten.
Mit kleinen Stimm- und Atemübungen entwickeln wir unsere Stimme, um entspannt, kraftvoll und vielstimmig singen zu können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Teilnahmebeitrag für das Wochenende ist 130 (ermäßigt 90) Euro.

Anmeldung zum Singwochenende bitte per Mail an kontakt(at)eli-berlin.de
oder per Telefon 0172– 321 3028

Ali Schmidt  (Gitarre) und Michaele Hustedt (Traversflöte) leiten den „MantraChor Berlin“ sowie das „Entwicklung- und Lebensfreude-Institut ELI Berlin“. Sie organisieren und gestalten auch die „Berliner Nacht der Spirituellen Lieder“.
Ali ist außerdem Autor der
Mantra-Songbücher SACRED SONGS Band 1 bis 3 und der vier CDs "Sacred Songs".

<< zurück zur ELI-Startseite